Ausstellung

Logo der MEWO Kunsthalle

Zishi Han: imagines

23.10.21 — 23.1.22

Eröffnung: 23.10.2021, 11—17 Uhr | Eintritt frei
Künstlergespräch: 23.10.2021, 16.30 Uhr mit Lorenzo Graf

Überlebensgroßes schwarze Aluminiumskulptur eines nackten Mannes auf einer Lichtungg

Das Raumgefühl in der Kunsthalle wird durch eine befremdliche Erfahrung unterbrochen: Die raumgreifende Installation imagines lässt die Besuchenden einzeln in einen schmalen, mit Holzplatten umschlossenen Gang eintreten, der ins Innere eines metallischen Gartenhauses führt. Im Halbdunkel dieses beengenden und zugleich intimen Ortes werden sie unterschiedlichen Reizen ausgesetzt. Ein penetranter Geruch nach Erde rührt von einer industriell hergestellten Geosmin-Lösung her. Ein raschelnder Regen aus Samenkörnern wird durch Vibrationen von der Decke freigesetzt. Diese Bezüge zur ländlichen Fruchtbarkeit werden im Titel der Arbeit aufgegriffen. „Imago“ ist die zoologische Bezeichnung der Adultform von Insekten, in welcher die Tiere über vollständig entwickelte Geschlechtsapparate verfügen.

Zishi Han (geboren 1990 in Peking) lebt in Frankfurt am Main und studiert an der Städelschule. Zuvor studierte er am Royal College of Art in London. Die Ausstellung bildet den Auftakt des dreiteiligen, von Lorenzo Graf kuratierten Ausstellungsprojekts One Thing Left to Try.

One Thing Left to Try

Eine Ausstellungstrilogie kuratiert von Lorenzo Graf:
Zishi Han 23.10.21 — 23.1.22
Gabriele Rendina Cattani 19.2. — 22.5.22
Alice Morey 11.6. — 18.9.22